Kantonsratswahlen - 24.03.2019
Rochus Burtscher
QUERDENKEN. ERKENNEN. UMSETZEN.
2x auf Ihre Liste

Bildung

Die SVP Dietikon tritt für eine fortschrittliche und leistungsorientierte Volksschule ein.

  • Die Erziehung und Förderung der Kinder ist Sache der Eltern. Renitente Erziehungsberechtigte sind zur Rechenschaft zu ziehen.
  • Sonderschulische Massnahmen wie Stütz- und Förderunterricht müssen in einem kontrollierten und zeitlich begrenzten Rahmen angeboten werden. Die Gesamtkosten sind zwingend auf die Vorgaben des Budgets zu begrenzen.
  • Neue Schulversuche sind zurückhaltend einzusetzen. Alle Versuche müssen zeitlich und finanziell befristet sein. Nach Projektabschluss ist ein fundierter Rechenschaftsbericht abzuliefern.
  • Die Schulpflege muss ihre Führungsverantwortung weiterhin wahrnehmen.
  • Bei der Umsetzung von kantonalen Vorgaben soll grundsätzlich nicht über das geforderte Minimum hinausgegangen werden.
  • Der Schwerpunkt liegt bei der Vermittlung von Wissen.

 

Die eigenständige Regelung der Zuwanderung ist für jedes unabhängige und wirtschaftlich erfolgreiche Land eine Selbstverständlichkeit. Genau dies ist das Ziel der Begrenzungsinitiative.

Inhalt von: SVP des Bezirks Dietikon

Facebook