Kantonsratswahlen - 24.03.2019
Rochus Burtscher
QUERDENKEN. ERKENNEN. UMSETZEN.
2x auf Ihre Liste

Frühlingsgefühle in Unterengstringen mit Rickli und Stocker

Meisterleistung durch den Sektionspräsidenten Rolf Wyssling und seiner Crew für die Organi-sation des Anlass’ im Gemeindesaal in Unterengstringen. Über 60 Personen fanden den Weg nach Unterengstringen um den Sonntag bei wunderschönsten Sonntagswetter zusammen mit Natalie Rickli und Ernst Stocker sowie den Kantonsratskandidaten zu verbringen. Bei der Er-öffnungsrede machte Rolf Wyssling klar, wie wichtig es ist, bürgerlich zu wählen. Für die Regierungsratsliste empfiehlt er Natalie Rickli (SVP), Ernst Stocker (SVP), Carmen Walker Späh (FDP), Thomas Vogel (FDP) und Silvia Steiner (CVP) aufzuschreiben und natürlich die die Liste 1 einzuwerfen.

Frühlingsgefühle in Unterengstringen mit Rickli und Stocker

Nach der Eröffnungsrede durch den Sektionspräsidenten Rolf Wyssling hielt Regierungsratskandidatin und Nationalrätin Natalie Rickli eine spannende kurze Rede zum Thema Sicherheit und Freiheit. Anschliessend durften die Anwesenden Fragen stellen. Bei der Frage nach dem Wunschdepartement antwortete Rickli, dass sie zuerst gewählt sein müsse und zweitens gelte das Anciennitätsprinzip, das heisst dass zuerst die Amtsältesten aussuchen dürfen, danach entscheide das Alter und da sie dann bei einer erfolgreichen Wahl die jüngste im Ratsgremium wäre, stünde sie mit ihren Wünschen am Schluss.

Im Anschluss stellte der SVP Präsident von Unterengstringen unseren Regierungsrat Ernst Stocker vor und bat ihn, aufzuzeigen wie der Kanton Zürich in wirtschaftlicher Sicht dastehe. Regierungsrat Stocker zeigte gekonnt auf, dass es dem Kanton Zürich finanziell gut geht und Dank Rechnungsüberschüssen über die letzten Jahre Schulden abbauen konnte. Es gilt dem Kanton und seinen Finanzen Sorge zu tragen, damit den künftigen Generationen keine unnötigen Lasten aufgebürdet werden.

Jetzt wurden die Kandidaten der Liste 1 des Bezirks Dietikon auf die Bühne gebeten. Jedem Kandidaten und der anwesenden Kandidatin Jennifer Fischer wurden zwei Minuten Zeit gegeben, um sich kurz vorzustellen. Die zahlreich Anwesenden konnten sich so aus erster Hand ein Bild über die Kandidaten machen. Erfreulicherweise waren auch Kandidaten der bürgerlichen Parteien CVP und FDO unter den Gästen, die das Gespräch mit den Gästen suchten.

Es war ein toller Anlass der Sektion Unterengstringen, die allen Kandidierenden viel Erfolg bei den Regierungs- und Kantonsratswahlen vom 24. März 2019 wünscht.


Eintreffen der Gäste am Anlass in Unterengstringen

 

 


Die Kandidierenden aus dem Bezirk Dietikon.

 


Aufmerksame Zuhörer am Anlass

zurück

Facebook